Klar gegliedert und gut ablesbar präsentiert sich das Armaturenbrett der Suzuki. Der Tacho eilt allerdings vor. Das Sichtfeld in den Rückspiegeln ist stark eingeschränkt.


Nach dem Entriegeln der Sitzbank laßt sich nur das vordere Teil abnehmen. Die Sitzposition — für den Fahrer noch ganz angenehm — ist für den Sozius unzumutbar.


Die hintere Einscheibenbremse braucht schon einen kräftigen Tritt, damit das Hinterrad blockiert. Die Verkleidung schützt den Oberkörper des Fahrers recht gut vor dem Fahrtwind. Nur der Kopf wird auf der Autobahn doch stark gebeutelt. Von der Seite gut zu sehen: die extrem gestufte Sitzbank.



Daten und Meßwerte Suzuki GSX 600 F



Motor:
Leistung 63 kW (86 PS) bei 11.000 U/min, maximales Drehmoment 58,5 Nm bei 9.600 U/min, Bohrung x Hub 62,6 x 48,7 mm, Hubraum 599 cm3, Verdichtung 11,3 : 1, mittlere Kolbengeschwindigkeit bei Nenndrehzahl 17,9 m/s, luft-/ölgekühlter Vierzylinder-Viertaktmotor quer zur Fahrtrichtung eingebaut, zwei Einlaß- und zwei Auslaßventile über zwei obenliegende Nokkenwellen und Schlepphebel gesteuert, Ventilspiel 0,10 -0,15 mm Einlaß, 0,10 - 0,15 mm Auslaß, vier Mikuni BST 33 Gleichdruckvergaser mit 33 mm Durchlaß und Trockenluftfilter, Druckumlaufschmierung mit Ölkühler, Elektrostarter.

Leistungsvarianten:
Leistung 37/20 kw (50/27 PS) bei 10.000/8.200 U/min, maximales Drehmoment 40,7/36,5 Nm bei 8.000/3.500 U/min.

Elektrische Anlage:
Drehstrom-Lichtmaschine, Leistung 360 Watt, Batterie 12 Volt/11 Ah, kontaktlose Transistor-Zündung, Zündzeitpunkt statisch 13 Grad vor OT, dynamisch keine Angabe, eine Zündkerze NGK DR 8 E, Elektrodenabstand 0,6 - 0,7 mm, Fern- und Abblendlicht 60/55 Watt.

Kraftübertragung:
Primärantrieb mit schrägverzahnten Stirnrädern, mechanisch betätigte MehrscheibenÖlbadkupplung, klauengeschaltetes Sechsgang-Getriebe, Hinterradantrieb über 0- Ring-Kette D.I.D. 50VA2, 112 Kettenglieder, Übersetzung 46/14 Zähne.

Fahrwerk:
Doppelschleifen-Stahlrohrrahmen aus Rechteckprofilen, Stahl-Kastenschwinge in Nadellagern geführt, Kegelrollenlager im Lenkkopf, Telegabel mit drei Verstellmöglichkeiten, Standrohr-Durchmesser 41 mm, Federweg 130 mm, hinten Zentralfederbein, in der Federvorspannung siebenfach verstellbar, Federweg 135 mm, Radstand 1.430 mm, Lenkkopfwinkel 65,0 Grad, Nachlauf 98 mm.

Räder:
Aluminiumgußräder, Felgengröße vorn MT 3.00 x 17, hinten MT 3.50 x 17, Bereifung (schlauchlos) vorn 110/80 V 17, hinten 140/50 V 17 (Dunlop), Luftdruck vorn 2,2 Bar, hinten 2,5 Bar, vorn eine hydraulisch betätigte Doppelscheibenbremse mit Vierkolbenbremszange, Durchmesser 290 mm, hinten eine hydraulisch betätigte Scheibenbremse, Durchmesser 250 mm.

Abmessungen und Gewichte:
Länge über alles 2.190 mm, Breite 700 mm, Höhe 1.145 mm, Bodenfreiheit 145 mm, Lenkerbreite 685 mm, Lenkerhöhe 965 mm, Sitzhöhe 795 mm, Sitzbanklänge 700 mm, Gewicht vollgetankt 222 kg, zulässiges Gesamtgewicht 405 kg.

Füllmengen:
Tankinhalt 20 Liter (5 Liter Reserve) bleifreies Normalbenzin, 3,8 Liter Motoröl, 478 ml Gabelöl je Holm, DoT 4-Bremsflüssigkeit.

Meßwerte:
Höchstgeschwindigkeit:
solo 210 km/h
zwei Personen 188 km/h
Beschleunigung 0 - 100 km/h:
solo 4,2 s
zwei Personen 5,8 s
Durchzug von 50 auf 120 km/h im sechsten Gang:
solo 10,8 s
zwei Personen 16,4 s
Tachoabweichung: 6 %
Benzinverbrauch:
maximal: 8,9 Liter/100 km
minimal: 4,0 Liter/100 km
Durchschnitt: 5,7 Liter/100 km
Reichweite: 351 km

Kosten:
Preis (inkl. Nebenkosten): 10.630,- DM
Versicherung(HDI): 920,20 DM
(für ein Jahr nur Haftpflicht)
Steuer (für ein Jahr):86,40 DM

Verschleißteile:
Bremsbeläge vorn 132,- DM
Bremsbeläge hinten 60,- DM
Kupplungsbeläge 76,- DM
Gaszug 49,56 DM
Lenkkopflager 52,- DM
Zündkerze 4,28 DM
Kette, Kettenräder 290,81 DM

Sturzteile:
Gasgriff 32,- DM Blinker, komplett 39,- DM Kupplungshebel 16,50 DM Rückspiegel 104,- DM Lenker 30,- DM Vorderrad 503,70 DM Scheinwerfer 229,11 DM Auspufftopf 590,- DM

Wartung:
Inspektion b. 1 .000 Kilometern
Arbeitszeit 3,5 Std.*
alle 6.000 Kilometer
Arbeitszeit 3,9 Std.*
alle 12.000 Kilometer
Arbeitszeit 4,0 Std.*
*Herstellerangaben

Importeur:
Suzuki Motor GmbH
Tiergartenstraße 8
6148 Heppenheim



Quelle: Motorradfahrer 10/90